Bildungsprogramm Frühjahr 2024 – digital und real

Thomas Dürmeier Allgemein, Bildung

  Unser aktuelles Bildungsprogramm. Stand 9. April 2024 – kurzfristige Änderungen sind möglich, daher bitte immer aktuelle Infos auf der Homepage kontrollieren. Unser kleines Team freut sich auf Support. Dringend suchen wir auch Mithilfe für Förderanträge, Öffentlichkeitsarbeit oder Personalbuchführung. Gerne melden bei anmeldung AT goliathwatch.de Für unsere Arbeit und Vorträge bitte den Beitrag als Spende. 9 Euro Spende (5 Euro min.) 25 Euro pro Monat für schnelle Homepage IBAN: DE27 4306 0967 2072 5842 00 bei der GLS Bank Unsere Highlights 17. Mai: Kulturelle Landpartie: 2024 – Pfingsten. Eine andere Welt ist möglich: Wie werde ich so reich wie Elon Musk? – im Gespräch beim Storchenbräu in Kussebode. 31. Mai bis 1. Juni – Workshops am Münchner Klimacamp mit ua. „Escape Game Climate“ etc. München. …

Mo, 10. Juni: Was kostet dich die AfD? Was hilft? Wirtschaft verstehen – online

Thomas Dürmeier Allgemein

  Antworten auf die Ergebnisse der Europawahl  Montag, 10. Juni 2024 um 19 Uhr – Online-Vortrag mit Diskussion   Ein Abend der Reihe „Wirtschaft verstehen für alle“   Login  https://us02web.zoom.us/j/81304633063?pwd=JbxF6V31gXEHFRPZiraoPb4UXbh8ps.1   Die Europäer haben gewählt. Trotz zahlreich gesichert rechtsextremer Fälle in der AfD, wird der Zuspruch für Partei steigen, die unsere Demokratie und unser Wirtschaften gefährdet. Wir wollen in diesem Abend uns die Untersuchungen zu heutigen und zukünftigen Verlusten im persönlichen Geldbeutel anschauen. Rechte Wirtschaftspolitik zerstört Wohlstand. Die Ursachen für diese Folgen wollen wir erklären und progressive Alternativen aufzeigen. Die schaut ein Europa mit Wohlstand für alle aus.   Wir wollen die wirtschaftlichen Nachteile verdächtig rechtsextremer Parteien, wie der AfD und das aktuelle EU-Wahlergebnis, analysieren. Welche Aktivitäten können Demokratie gefährdende Entwicklungen aufhalten und unsere Demokratien …

Stammtisch: Mi, 12. Juni 19 Uhr Feldstern

Thomas Dürmeier Allgemein

Hallo an alle, wir treffen uns ohne Thema, für Interessierte, Neugierige, Alte Hasen oder Goliathwatch-Aktive zum Stammtisch. Mittwoch, 12. Juni ab 19 Uhr im Feldstern (U-Bahn Feldstraße)

Podcast Premiere: Die Schatzinsel

Thomas Dürmeier Publikation

Hamburg, 31. März 2024. Unser Podcast ist online gegangen. Was bietet die Schatzinsel? Wir erklären dir, was wir mit dem Podcast erreichen wollen, wie häufig er erscheint und was unsere Fragen sind. Einmal im Monat auf der Suche nach dem guten Leben in falschen Wirtschaftsstrukturen: Praxis, Theorie, Interviews, von Wissenschaft bis Aktivismus. Thomas, Gesa und Julian aus Hamburg. Hier der rss-Feed: https://goliathwatch.podcaster.de/die-schatzinsel.rss Hier gehts zur Kommentarseite unserer ersten Folge: https://goliathwatch.podcaster.de/podcasts/die-schatzinsel/

30./31. Mai: Klimacamp München – wir sind dabei

Thomas Dürmeier Bildung, Klimakatastrophe, Wirtschaftswissen

Wir sind mit zwei Beiträgen auf dem Klimacamp München, direkt vor der TU München. Am Freitag, 31. Mai, von 10 Uhr (Ende 11.30 Uhr) stellen wir Wirtschaftswissen für Aktivist:innen vor „Kapitalismus umtopfen“. Am Samstag, 1. Juni von 10 Uhr (Ende 14 Uhr) spielen wir das Rollenspiel „Escape Game Climate“ – könnt ihr als Bundesregierung, Gewerkschaften, Klimagerechtigkeitsbewegung oder Unternehmensverbände aus der Klimakatastrophe herauskommen? Alle Infos und Details hier: https://klimacamp-muenchen.org  

Mo, 3. Juni: Amartya Sen – ein Wirtschaftsdenken, dass die Welt heute verändert, Frankfurt.

Thomas Dürmeier Bildung, Wirtschaftswissen

Wir sind in Frankfurt am Main. Dr. Thomas Dürmeier, Geschäftsführer von Goliathwatch, spricht über die Wirtschaftsideen des VWL-Nobelpreisträgers Amartya Sen. Sein Wirtschaftsdenken hat die Welt verändert: Gerechtigkeit, Freiheit, Entwicklungspolitik, Demokratie, Hungerkatastrophen/Welternährung, Feminismus, uvm. Seid dabei. Ab 19 Uhr beginnt der Vortrag mit anschließender Diskussion. Die Teilnehmer:innen aus Hessen vom letzten Bildungsurlaub kommen auf jedem Fall. Alle weiteren Infos wie Anfahrt, Anmeldung usw. hier: https://hausamdom.reservix.de/tickets-amartya-sen-ein-wirtschaftsdenken-dass-die-welt-heute-veraendert-vortrag-gespraech-in-frankfurt-am-main-haus-am-dom-am-3-6-2024/e2243458

1. Mai – globale Solidarität für mehr Geld, gute Arbeit und Demokratie im Job

Thomas Dürmeier Kampagne

Der Tag der Arbeit steht vor der Ort. Wir freuen uns schon auf die Demos mit Menschen weltweit. Gute Arbeit – mehr Geld – Demokratie im Job Wirtschaftsgerechtigkeit ist machbar, wenn wir zusammenstehen. Hamburg: DGB-Demo: Auftakt – 10:30 Uhr, 1. Mai, Max-Brauer-Allee Höhe Platz der Republik Demo – 11:00 Uhr, Max-Brauer-Allee Höhe Platz der Republik Kundgebung & Mai-Fest – 12:00 Uhr St. Pauli Fischmarkt Mehr Infos beim DGB hier: https://hamburg.dgb.de/veranstaltungen/++co++dca1e040-e1fc-11ee-9987-e9d9f97e2927   Demo: Wer hat der gibt-Bündnis 1. Mai 2024, 14:30 Uhr, Dammtor Mehr Infos beim Bündnis hier: https://werhatdergibt.org/1-mai-2024/   Bild: _I R Annie IP Wikipedia CC BY SA 3 0

Fr, 7.6. Demo gegen Rechts, 16 Uhr Hamburg

Thomas Dürmeier Allgemein

AM 07.06. IST WIEDER DEMO FÜR ZUSAMMENHALT 16 Uhr – Ludwig-Erhard-Straße Kurz vor der Europawahl am 09.06.2024 gehen wir wieder auf die Straße! Die Einstufung der AfD als rechtsexremer Verdachtsfall, rechtsextreme Parolen auf Sylt und die Kommentarspalten in Sozialen Medien zeigen uns, wie wichtig es ist zu handeln und sich klar für Demokratie und Zusammenhalt zu poitionieren. Wie geht das besser, als wählen zu gehen? Es ist DIE Wahl für unser aller Zukunft! Wir müssen JETZT handeln, damit wir Europa nicht den Rechten überlassen. Deswegen gehen wir gemeinsam am 07.06. auf die Straße und am 09.06. alle ins Wahllokal! Fürs Zusammenleben. Für Solidarität. Für Demokratie. Für Gerechtigkeit. Für die Zukunft.

Newsletter erschienen

Thomas Dürmeier Publikation

Heute, 3. April 2024, ist der aktuelle Newsletter erschienen. Wer keine Ausgabe verpassen will und diese bequem per Email erhalten will, hier einfach anmelden.   Bestelle gleich deine Ausgaben unseres Newsletter, der ca. 4 x Jahr erscheint. Hier gehts zur Online-Anmeldung unseres Goliathwatch-Newsletters. Newsticker Goliathwatch: Mo, 8. April Online – wie werde ich so reich wie Elon Musk? –- Spende jetzt, damit wir euch Aufkleber drucken können – Podcast „Die Schatzinsel“ startet – Druck auf Kupferkoloss Aurubis wirkt – EU-Lieferkettengesetz kam doch noch – Artikel im Ökologischen Wirtschaften zu Konzernmacht von uns – Kampagne: Hamburger Pfeffersäcke schweigen weiter zur Vermögenssteuer – unsere neuen Bildungstermine sind da – Rollenspiel „Escape Game Climate“ als Download – Vortrag Hartmann „Erneuerbare Energien?“ online – Steig ein und gestalte mit …

Protestaktion: Kühne antwortet weiterhin nicht

Thomas Dürmeier Kampagne

Hamburg, 6. April 2024: Nachdem Hamburger Überreiche, die mehr als 10 Mio. Euro Privatvermögen besitzen, die wir mehrfach angeschrieben, nicht auf unsere Briefe und Emails geantwortet haben, gehen wir zu ihren Firmen und Aktivitäten. Wir protestieren. Am Samstag waren wir an der Kühne Logistic Univeresity und hatten sehr gute Gespräche. Die Uni war zu ihrem Tag der Offenen Tür nicht so begeistert. Hier der Auszug aus unserer Pressemitteilung: Pfeffersack-Demo gegen Kühne, Tag der Offene Tür gestört Menschenrechtsorganisationen Goliathwatch wartet seit Monaten auf Rückantwort, daher der laute Protest zum Tag der Offenen Tür der Kühne Logistik University fordert eine Unterstützung der Reicheninitiative #TaxMeNow. Der Hamburger Multimilliardär Klaus-Michael Kühne hatte sich in einem NDR-Interview für gleich hohe Besteuerung von Reederei-Konzernen ausgesprochen. Hamburg, 6 April 2024. Vier Aktivist …