Terminübersicht zu unseren Bildungsangeboten und Events

Thomas Dürmeier Allgemein

  Hier ist unsere Übersicht aller aktueller Bildungsangebote und Events mit Goliathwatch letzte Aktualisierung: 14. März 2021 Detailinformationen geben wir hier Schritt für Schritt bekannt. Anmeldung – wenn nicht anders genannt – am besten immer unter anmeldung@goliathwatch.de März Am 16. März, Online-Talk und Gespräch mit Kate Raworth „Was kann der Doughnut für Hamburg“ hamburg.global Weitere Infos: https://goliathwatch.de/2021/03/14/di-16-maerz-kate-raworth-doughnut-als-weg-zu-einer-welt-fuer-das-gute-leben-fuer-alle-innerhalb-der-planetaren-grenzen/ 17. März BUND Regionalkonferenz, wo wir unsere Thesen zu Unternehmen und Betriebe vor. https://goliathwatch.de/2021/03/09/17-maerz-goliathwatch-meets-soet-bund/ Am 31. März, Online Talk: „#DigitaleDemokratie und Wirtschaft – #fairstattfake ?“ – Einführung und Diskussion in Digitalisierung. anmeldung@goliathwatch.de April 25. April Einführung in Konzernkritik. anmeldung@goliathwatch.de Mai Mo, 3. Mai, 19 Uhr, Gesprächsabend: Wirtschaft verstehen – Was ist Geld?, W3 Saal oder online Am 11. Mai endet unsere digitale Film-und Gesprächereihe mit „Black Mirror“ (geplant) …

Aktion zu CDU – #fairstattFake? Wir warten auf eure Wahlkampftransparenz

Thomas Dürmeier #fairoderfake, Demokratie, Digitalisierung

CDU verweigert Transparenz im digitalen Wahlkampf Goliathwatch protestiert in Berlin – Union verweigert als einzige Parteigruppe Fragen zum fairen Wahlkampf über Facebook – Gefahren durch illegitime Wahlmanipulation Berlin, 27. April 2021. Aktivisten der Nichtregierungsorganisation Goliathwatch protestieren gegen die CDU. Sie stehen mit einem blau-weißem Transparenz vor dem Konrad-Adenauer-Haus. Sie fordern von der CDU und CSU „Digitale Demokratie – fair statt Fake.“ Die Fragen von Goliathwatch zum digitalen Wahlkampf und manipulativer Onlinewerbung wurden seit zwei Monaten nicht beantwortet. Die Hamburger Nichtregierungsorganisation befürchtet einseitige Wahlbeeinflussung über soziale Medien, da in digitalen Medien die Regeln schwächer sind als für Wahlwerbung auf der Straße oder in Fernsehen und Rundfunk. Dr. Thomas Dürmeier, Geschäftsführer der Nichtregierungsorganisation Goliathwatch: „Das ist der nächste Skandal der Intransparenz. Will die CDU ähnlich wie Donald …

Neues Datum Digital Do, 27. Mai: #DigitaleDemokratie Vortrag – #fairstattfake? 18 Uhr

Thomas Dürmeier #fairoderfake, Aufklärung, Demokratie, Digitalisierung

Online-Vortrag und Online-Diskussion:  #DigitaleDemokratie und Wirtschaft- #fairstattfake? Achtung verschoben auf Donnerstag, 27. Mai 2021, 18 Uhr Einführungs- und Diskussions-Abend zum Bundestagswahlkampf Referent: Dr. Thomas Dürmeier, Geschäftsführer Goliathwatch Kann sich der Skandal mit Facebook und Trump oder dem Brexit in der Bundesrepublik wiederholen? Verdienen Facebook und Google an unfairem Wahlkampf? Wir mein Wahlverhalten über Onlinewerbung manipuliert? Welche Gefahren bergen digitale „Filterblasen“ und „Echokammern“? Und passen unsere Regeln für den Wahlkampf auch für den digitalen Wahlkampf? In einem gemeinsamen Abend greifen Fragen um soziale Medien wie Facebook oder Youtube auf. Wir haben unzureichende Lösungen für digitale Wahlkämpfe. Nutzendaten können mißbraucht werden und die Wahlwerbung kann manipulativ sein. Wie können Parteien mich in meiner freien Entscheidung einschränken? Was können wir tun?   Wir wollen eine faire Bundestagswahl über …

29. Mai: Klima Rundgang – digital 16 Uhr

Thomas Dürmeier Bildung, Klimakatastrophe

Die politische Stadtrundgänge starten wieder. Corona-Zeiten erfordern neue Formate. Da wir Pandemie-bedingt immer noch nicht real in der HafenCity unterwegs sein können, freuen wir uns weltweit auf digitalen Besuch: Klimawandel: Wer rettet Hamburg? Samstag, 29. Mai 2021, 16:00 – 18:00 Uhr (ab 15:50 Uhr technischer check-in) Dr. Thomas Dürmeier, Geschäftsführer von Goliathwatch e.V., und Marten Eggers, Nachhaltigkeitsexperte werden mit Ihnen über die Frage sprechen, was Konzerne mit der Klimakatastrophe zu tun haben, welche Folgen für Hamburg zu erwarten sind und wie wir die Entwicklung stoppen können.   Das Seminar findet online über Zoom statt. Sie erhalten zeitnah vor Seminarbeginn einen Zugangslink.   Anmeldung bitte per E-Mail über anmeldung@goliathwatch.de    

Di, 11. Mai. Digital-Film „Coded Bias“ 18 Uhr mit Filmgespräch

Thomas Dürmeier Aufklärung, Digitalisierung

Di, 11.05.2021, 18-21 Uhr, digital Online-Filmscreening mit anschließendem Gespräch “Coded Bias“ (2020, 86 Min) von Shalini Kantayya Film in Originalsprache Englisch mit engl. UT Gespräch in Deutsch Mit: Francesca Schmidt – Gunda-Werner-Institut, Matthias Spielkamp – AlgorithmWatch und Vertreter*in – Amnesty International Anmeldung per E-Mail an: info AT w3-hamburg.de Von algorithmusbasierten Bewertungs- oder Bewerbungsverfahren in Schulen, Gerichten oder Unternehmen über Gesichtserkennungssoftware in der Polizeiarbeit bis hin zu Social Scoring als Disziplinierungsmaßnahme ganzer Gesellschaften – der Einsatz von Algorithmen ist nicht nur vielfältig, sondern weltweit bereits voll im Gange. Die Dokumentation „Coded Bias“ begleitet Forscher*innen, Aktivist*innen und Anwält*innen, die sich weltweit für mehr Transparenz und Gerechtigkeit sowie politische Regelungen in Hinblick auf die Nutzung künstlicher Intelligenz einsetzen. Ausgangspunkt des Films bilden die Forschungsergebnisse der Computerwissenschaftlerin Joy Buolamwini, …

Online Do, 6. Mai – Unternehmensabend: Gesetz zur menschenrechtlichen Sorgfalt. 19 Uhr

Thomas Dürmeier Aufklärung, Bildung, Lieferkettengesetz

Gesetz zur menschenrechtlichen Sorgfalt: Pflichtübung oder Chance? Online-Diskussionsveranstaltung mit Unternehmensvertreter*innen und Get-together der Hamburger Initiative Lieferkettengesetz Donnerstag, 6. Mai 2021 19.00 Uhr (Ende ca.20.00 Uhr) Anmeldung unter lieferkettengesetz AT hamburg.global Teilnahme per MS Teams bzw. Wonderme (Zusendung der Links nach Anmeldung) Die Veranstaltung richtet sich nur an Vertreter*innen von Unternehmen. Wir haben einzelne Plätze Vertreter*innen der Zivilgesellschaft reserviert. Seit dem 12. Februar 2021 ist endgültig klar: Für große Unternehmen werden Maßnahmen zur Achtung der Menschenrechte in ihren Lieferketten Pflicht. Gleichzeitig ist der aktuelle Gesetzesentwurf nur bedingt geeignet, den größten menschenrechtlichen und somit auch unternehmerischen Risiken entlang der Lieferkette wirkungsvoll zu begegnen. Eine Reihe großer Unternehmen stellt sich jedoch schon seit mehreren Jahren genau dieser Aufgabe – mit festen Strukturen und weitreichenden Maßnahmen. Mit ihrer Praxiserfahrung …

digitale demokratie – fair statt fake

Thomas Dürmeier #fairoderfake, Demokratie, Digitalisierung, M@nipulation

Benutzerdaten schützen und Wahlmanipulation verhindern! Das Superwahljahr ist da. Dank Corona auch das digitale Superjahr für Google, Facebook und Co. 2021 wählen wir die neue Bundeskanzlerin? Wird es Merz, Söder oder evtl. sogar Habeck oder Überraschungskandidatin Kandidat*in xy? Aber was uns beschäftigt ist: wer wird aus der Bundeswahl Profit schlagen? Das Problem – Fake und nicht fair im Wahlkampf Wahlkampf über Facebook und andere soziale Medien hat kaum demokratische Spielregeln. Manipulative und personalisierte Werbung wie beim Brexit oder bei Trump ist zwar in der Bundesrepublik eingeschränkt, aber auch möglich. Die Ursache – Wild West Situation in den sozialen Medien Wir müssen mit unseren Nachbar*innen und Arbeitskolleg*innen über die gleichen Werbespots und Wahlversprechen diskutieren können. Das ist aktuell nicht der Fall. Die digitalen Filterblasen unterschiedlicher Werbegruppen …

Video zum netzpolitischen Abend 6. April 20 Uhr – Vorstellung #digitaleDemokratie plus Hintergrundmaterial

Thomas Dürmeier #fairoderfake, Demokratie, Digitalisierung

Heute, Dienstag, 6. April läuft ab 20 Uhr der Livestream aus Berlin vom netzpolitischen Abend. #DigitaleDemokratie – #fairstattfake – hier gehts zur Kampagnenseite Hier geht’s zum LIVESTREAM. In ein paar Tagen kommt dann der Mitschnitt als Video auf den allgemeinen Videoplattformen. Uns einfach auf Twitter folgen unter: @goliathwatch Jetzt aktiv werden. Wir freuen uns über aktive Mitarbeit. Einfach Email an uns aktive AT goliathwatch.de Hintergrundgespräche oder Spenden helfen uns auch sehr. Nächste Veranstaltungen Vortragsabend Digitale Demokratie – digital – 19. Mai 18 Uhr – hier gehts zur Anmeldung Hamburger Rundgang  Digitalisierung – digital – am Donnerstag, 22. April, 18 Uhr – Anmeldung hier Hintergrundmaterial Hier geht es zur Literatur und den Folien als pdf. Julian Jaursch – Stiftung Neue Verantwortung – hier gehts zum Paper …

Verschoben auf So, 4. Juli: Einführung Konzerne und Wirtschaft – Seminar für alle – online

Thomas Dürmeier Aufklärung

Wegen geringer Anmeldezahlen haben wir auf So, 4. Juli verschoben (Termin 25. April entfällt): Konzerne und Wirtschaft – ein Einführungsseminar für alle – online Warum kritisieren wir Konzerne? Wo versagt die Wirtschaft und warum? Was sind unsere Lösungsperspektiven? Wie arbeitet Goliathwatch und wie erreichen wir eine Wirtschaft für ein gutes Leben alle Menschen und unsere Natur? Wir bieten allen Interessierten einen spannenden Tag mit Inhalten, Diskussionen und Hintergründen an. Komm zum Einführungstag „Wirtschaftsgerechtigkeit“ und „Konzernkritik“ am Sonntag, 25. April, 10 Uhr (Ende ca. 14.30) online. Anmeldung unter anmeldung AT goliathwatch.de willkommen. Teilnahmebeitrag 15 Euro. Die Vorbereitungstext nach der Anmeldung. Auf jedem Fall: Dürmeier – Macht der Konzerne http://www.beigewum.at/wordpress/wp-content/uploads/2009_1_022-30.pdf   Referent und Seminarorganisation: Dr. Thomas Dürmeier, Volkswirt Programminhalte: Wirtschaftliche Grundbegriffe und Analyse von Konkurrenzmärkten Wirtschaftsgeschichte der …