Lernen über Buch und Film

Neben umfangreichen Büchern und Broschüren lohnen sich einige gut recherchierte und spannend umgesetzte Dokumentationen zum Thema Konzernmacht. Wir empfehlen Ihnen sich früher oder später vor allem The Corporation anzuschauen.

The Corporation  - Dokumentarfilm, eine gute Einführung in die Konzernkritik, kostenfrei anzuschauen, ironischerweise kostenfrei auf dem Konzernportal YouTube

Inside Job – ein Dokumentarfilm, der die Hintergründe der weltweiten Finanzkrise von 2008 erläutert

Enron – the smartest guys in the room – eine Dokumentation über den Skandal-Fall von Enron

Bücher & mehr:

Es existieren sehr viele Bücher zum Thema Konzernmacht, aber auch sehr lesenswerte Studien, von denen wir hier einige empfehlen möchten, wobei die Liste in keinem Fall abschließend ist.

Einstiegsliteratur:

  • Konzernmacht brechen!, herausgegeben von Attac (2016)
  • No Logo, von Naomie Klein (2000)
  • Weltmacht ITT, von Anthony Sampson (1975)
  • Internationale Konzerne, von Gehard Breidenstein (1958)

Konzernatlanten:

Ein breites Bündnis von zivilgesellschaftlichen Organisationen bringt seit mehreren Jahren Konzernatlanten heraus. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Agrar- und Lebensmittelindustrie. Hier geht es zum aktuellen Konzernatlas 2017

Ein allgemeiner Konzernatlas zu allen Industriebereichen ist der englischsprachige Atlas Global Inc. von Medard Gabel aus dem Jahre 2003.

Weitere

Aus dem akademischen Bereich ist der Sammelband Leviathans (2005) des US-amerikanischen Forschungsprojekts „Global History“ von Alfred Chandler und anderen sehr lesenswert und sogar kostenlos zugänglich.