Paper: Monopolmacht im 21. Jahrhundert

Thomas Dürmeier Alternativen, Antitrustpolitik, Publikation

Monopolmacht im 21. Jahrhundert. Drei Barrieren gegen eine sozial-ökologische Zukunft von Dr. Thomas Dürmeier, Volkswirt, Geschäftsführer Goliathwatch, Hamburg. Goliathwatch ,Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg Version 2 – 30. Nov 2023 Download hier: Goliathwatch 2023 Konzermacht und SOET Duermeier Intel, Volkswagen, Biontech oder auch Bayer-Monsanto stehen ganz oben auf der Prioritätenliste der Bundesregierung. Starke Klimapolitik, die Kindergrundsicherung oder Menschenrechte haben dagegen kaum eine wirksame Lobby. Selbst die Mainstream-Lehrbücher der Wirtschaftswissenschaften kritisieren die Rolle von Monopolkonzernen in Wirtschaft und Demokratie, jedoch unternehmen Wettbewerbsbehörden kaum etwas dagegen. Im Folgenden wird gezeigt, dass die Monopolisierung der Wirtschaftssektoren ökologischen Strukturwandel behindert. Die damit verbundene Einkommensspaltung in wachsende Armut, was immer breitere Gesellschaftsschichten betrifft, und in Überreichtum gefährden den demokratischen Gesellschaftsvertrag und wirtschaftliche Teilhabe (Abbildung 1). Ich werde zeigen, dass Antimonopolpolitik eines …

Text: Demos, Wahlen, Kleben oder Onlinepetition: nichts davon rettet das Klima, sondern…

Thomas Dürmeier Publikation

Demos, Wahlen, Kleben oder Onlinepetition: nichts davon rettet das Klima, sondern… Dr. Thomas Dürmeier, Geschäftsführer Goliathwatch 16, Oktober 2023 Creative Commons   Warum ist Goliathwatch mit wenigen Aktiven erfolgreich? Warum geht bei Fridays for Future und insbesondere der Letzten Generation so wenig voran? Mit welchen Aktivitäten retten wir das Klima und schaffen ein gutes Leben für alle? Die Antworten liegen in der politischen Strategie. Konzepte wie Handschlag/-abdruck, Campaigning, Community Organizing oder radikaler Reformismus sind zentral wichtig, während Ideen wie der ökologische Fußabdruck, Konsumentensouveränität oder Petitionen uns nicht weiterbringen. Kurz gesagt: Das Schlagwort „Die Politik“ zeigt, dass wir eine viel zu mittelalterliche Vorstellung von Demokratie haben. Wir antworten bei Goliathwatch immer mit der Vier-Felder-Matrix aus Alternativen leben, Bildung, Protest/Widerstand und politischen Mehrheiten auf die Frage, wie …

VW, Bayer und BASF in Mexiko – unsere neue ENCO-Publikation zeigt die Menschenrechts- und Umweltprobleme

Thomas Dürmeier Natur, Publikation

Was machen deutsche Unternehmen wie #VW, #BASF oder #Bayer in #Mexiko? Warum es ein starkes #Lieferkettengesetz mit Umweltrechten braucht! Unser Gemeinschaftsbericht der europäischen ENCO und mexikanischen Aktivist:innen ist da. Die Ergebnisse und Auswertungen der internationalen Menschenrechtskarawane nach Mexiko im Dezember 2019 und die Reaktionen der Regierung sind dort dokumentiert. Wir konnten die Recherchen zu BASF und Volkswagen beitragen. Wir wünschen eine spannende Lektüre und eine Stärkung eures Einsatzes für Menschen- und Umweltrechte und gegen Konzernmacht. #Toxitourmexico Hier zum Download des Berichts

Factsheet #DigitaleDemokratie – Wahlmanipulation erklärt

Thomas Dürmeier #fairoderfake, Bildung, Demokratie, Digitalisierung, M@nipulation, Publikation

Unsere Hintergrundstudie als Factsheet wie digitale Wahlmanipulation  über Facebook und Co gemacht wird   Download der Studie Hier Klicken digitale demokratie, klar, fair statt fake, sicher, aber warum denn eigentlich und was hat das zu bedeuten? digitale demokratie bezieht sich auf die zunehmende Digitalisierung, durch welche, ob in Deutschland oder global, immer mehr Bereiche des gesellschaftlichen Lebens in digitalen Räumen stattfinden. So natürlich auch die Prozesse, welche für politische Meinungsbildung und eine funktionierende Demokratie zuständig sind. Diese Entwicklung wurde zusätzlich verstärkt durch die Corona-Pandemie. Die Beschränkungen von sozialer Interaktion verlagert gesellschaftliche Interaktion zunehmend ins Digitale.  Dies betrifft auch die Verlagerung des Wahlkampfes in den digitalen Raum, welche in Deutschland bereits während der letzten Bundestagswahl 2017 beobachtbar war, jedoch in diesem Jahr aufgrund der Pandemiebedingungen von …

Publikation Doughnut und WeAll

new print: Doughnut und die Wellbeing Economy Alliance

Thomas Dürmeier Alternativen, Publikation

14. März 2021: Können der Doughnut und die Wellbeing Economy Alliance unser Ziel, eine Wirtschaft für das gute Leben aller Menschen innerhalb der Planetaren Grenzen erreichen? Warum ist WeAll so erfolgreich im Vergleich zu Attac und des Weltsozialforums? Einführungsartikel unseres Geschäftsführers Thomas Dürmeier im Rundbrief der Agrar Koordination. Hier zum Download-Link. https://www.agrarkoordination.de/news/newsdetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=946&cHash=1dd2e16d5fad91dd8bc019a6e93e7db7 Wir freuen uns auch, mit euch einen Vortrag und Workshop zum Doughnut und gerechter Wirtschaft und Politik zu machen. Für August planen wir gerade ein Event in Hamburg. Stay tuned und daher unseren Newsletter abonnieren.