29. Mai: Klima Rundgang – real. 16 Uhr in Hamburg

Thomas Dürmeier Bildung, Klimakatastrophe

Die politische Stadtrundgänge starten wieder. Die Pandemie ist gerade auf dem Rückzug und wir können uns wieder in der Hafen City treffen. Klimawandel: Wer rettet Hamburg? Samstag, 29. Mai 2021, 16:00 – 18:00 Uhr Treffpunkt: vor der Glasfront der Greenpeace-Ausstellung. Dr. Thomas Dürmeier, Geschäftsführer von Goliathwatch e.V., und Marten Eggers, Nachhaltigkeitsexperte werden mit Ihnen über die Frage sprechen, was Konzerne mit der Klimakatastrophe zu tun haben, welche Folgen für Hamburg zu erwarten sind und wie wir die Entwicklung stoppen können.   Anmeldung bitte per E-Mail über anmeldung@goliathwatch.de    

Namibia Buschholz und Hamburg – Fragen: Nein zur falschen Zusammenarbeit

Thomas Dürmeier Demokratie, Klimakatastrophe, Lieferkettengesetz

Import von Buschholz aus Namibia – Nein zur falschen Zusammenarbeit Menschenrechte, Klima, Verteilungsfragen, Demokratie und Kolonialismus Hamburg, 23. März 2021 Seit Monaten läuft bundesweit ein öffentlicher Streit, der sich auch im entwicklungspolitischen Netzwerk „hamburg.global“ abspielt. Soll die Freie Hansestadt Hamburg Buschbiomasse aus Namibia importierten? Aus unserer Perspektive erfüllt der aktuelle Entscheidungsprozess nicht die Anforderungen an ein progressives Projekt der Entwicklungszusammenarbeit in Fragen wie Menschenrechte, Klima, Verteilungsfragen, Demokratie und Kolonialismus. Solange diese Fragen nicht klar beantwortet sind, fordern wir die Stadt Hamburg auf, dieses Projekt nicht weiter voranzutreiben. Wir engagieren uns für ein starkes Lieferkettengesetz mit verbindlichen Menschen- und Umweltrechten. Die Grundsätze der Vereinten Nationen, nach einer Risikoanalyse und effektiven Maßnahmen, um Verletzungen der Menschenrechte zu verhindern, spielen aus unserer Perspektive im Prüfprozess der BUKEA eine …

28. Feb: Klima Rundgang – digital

Thomas Dürmeier Aufklärung, Klimakatastrophe

Die politische Stadtrundgänge starten wieder. Neue Zeiten erfordern neue Formate. Da wir Pandemie-bedingt immer noch nicht real in der HafenCity unterwegs sein können, freuen wir uns weltweit auf digitalen Besuch: Online-Impuls: Klimawandel: Wer rettet Hamburg? Sonntag, 28. Februar 2021, 14:00 – 16:00 Uhr (ab 13:50 Uhr technischer check-in) Dr. Thomas Dürmeier, Gründer von Goliathwatch e.V., wird mit Ihnen über die Frage sprechen, was Konzerne mit der Klimakatastrophe zu tun haben, welche Folgen für Hamburg zu erwarten sind und wie wir die Entwicklung stoppen können.   Das Seminar findet online über Zoom statt. Sie erhalten zeitnah vor Seminarbeginn einen Zugangslink.   Anmeldung bitte per E-Mail über anmeldung@goliathwatch.de  

Premiere: Escape Game Climate 3. Jan 2021

Thomas Dürmeier Aufklärung, Klimakatastrophe

Wir haben schon Pläne für 2021. Die entfallene Premiere unseres Escape Games findet nun am Sonntag, 3. Januar 2021 statt. ONLINE Hier der Login Zoom-Meeting beitreten https://us02web.zoom.us/j/86161615637?pwd=WUZRakxYdjVNTEllVzdqazhlbkVwZz09 Meeting-ID: 861 6161 5637 Kenncode: 720502 Escape Rollenspiel zur Klimapolitik – lasst die Profis ran! Kann euer Klimakabinett bis 2030 das Weltklima retten? Kann euer Klimakabinett Deutschland und die USA vor der Klimakatastrophe retten? Bis zum Pariser Klimaziel haben wir nur noch 10 Jahre Zeit. Schafft euer Kabinett es, die Welt vor der Klimakatastrophe zu entkommen oder geht ihr gemeinsam unter? Wir simulieren in einem Rollenspiel 9 Jahre der Zukunft unserer Welt. Als neue Regierung müsst ihr mit euren Kabinettskolleg*innen an der Regierung bleiben, die Herausforderungen der Wirtschaft lösen und gleichzeitig die Welt vor der Klimakatastrophe retten. Seid …

Klimawoche 2020

Montag, 21. September 19 Uhr – Klima – Monster – Konzerne? Real und digital

Thomas Dürmeier Aufklärung, Klimakatastrophe

Klima und Konzerne Montag, 21. September, 19 Uhr: Konzerne + Macht = Klima kaputt, Vortragsabend real im W3-Saal und Online. Unser Beitrag zur Hamburger Klimawoche Folien nur nach Anmeldung unter anmeldung@goliathwatch.de Login hier für Online-Zuhören und Tipp-Fragen: https://us02web.zoom.us/j/82912548220?pwd=d3gzODQ1UUc2bkF3VFVJYU1RdTBrZz09 Meeting-ID: 829 1254 8220 Kenncode: 497969 Schnelleinwahl mobil Einwahl nach aktuellem Standort +49 30 5679 5800 Deutschland +49 69 3807 9883 Deutschland +49 695 050 2596 Deutschland +49 69 7104 9922 Deutschland Meeting-ID: 829 1254 8220 Kenncode: 497969 Ortseinwahl suchen: https://us02web.zoom.us/u/kcqdwYMOOn