Wirtschaftskrise -10%, aber nur halb so schlimm und falsch

Thomas Dürmeier Alternativen, Natur

Die Abbildung zeigt den Abstand der Bundesrepublik und anderer Länder von der Erreichung sozialer Grundbedürfnissen und ökologischer Nachhaltigkeit.   Klimakatastrophe und Konzerne jedes Jahr so schlimm wie 10% BIP-Verlust und wir sollten Doughnuts statt Güterkörbe zählen   Und wieder grüßt das Murmeltier Wirtschaftswachstum, obwohl die Postwachstumskritiker*innen wie Nico Paech oder Tim Jackson seit Jahren dies gegründet hinterfragen. Heute, am 30. Juli 2020, kam der größte Wirtschaftseinbruch der bundesdeutschen Wirtschaftsgeschichte in die Tagesschau. Dies zeigt leider nur sehr grob die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise, weil die gezählten Warenkörbe nicht die Lebensrealität der Menschen in Kurzarbeit oder den Scherbenhaufen von Kleinunternehmer*innen widerspiegeln. Zukunftsängste und Einschränkungen in der Lebensfreiheit können nicht durch Veränderungen des Bruttoinlandsprodukts ausgedrückt werden. Alternative 1: Größenordnung – nur halb so schlimm wie die Klimakatastrophe …

4. August: Was will die Wellbeing Economy Alliance? Ökonomie des guten Lebens

Thomas Dürmeier Alternativen, Aufklärung

4. August: Was will die Wellbeing Economy Alliance? Ökonomie des guten Lebens Das globale Netzwerk “Wellbeing Economy Alliance” ist die Sammelbewegung von Postwachstum, Gemeinwohl, Umverteilen, Doughnut Economics und vielen mehr. Eine Art Weltsozialforum 2.0 mit politischen Erfolgen und klaren Forderungen verändert die Welt und seid Mitte Juli sind auch wir dabei, weil es super ist, wenn Amsterdam seine Corona-Rettungspakete nicht am BIP, sondern am Doughnut (soziale Untergrenzen, ökologische Obergrenzen) ausrichtet  oder Neuseeland einen Haushalt für das gute Leben für alle verabschiedet. Ist die „Ökonomie des guten Lebens“ das, was wir bei Goliathwatch mit Demokratie statt der Macht der Konzerne erreichen wollen? Wo sind die Gemeinsamkeiten und Unterschiede? Was können wir aus der politischen Strategie lernen? Wir freuen uns über Gäste zum Diskussionsabend bei Goliathwatch. Wann: …