Business True Crime Hamburg

Ehrbare Kaufleute oder Pfeffersäcke? Wirtschaftskriminalität in Hamburg

True Crime-Rundgang durch Hamburgs Innenstadt

Action-Rollenspiel – Bist du der beste Profiler oder Profilerin Hamburgs?

Hamburger Konzerne haben Leichen im Keller: Da ist der Cum-Ex-Steuerskandal, bei dem führende SPD-Politiker mit dem Bankier Christian Olearius der Warburg Bank in Kontakt standen. Da ist der Prozess um Facebook: Warum haben Rohingya das Unternehmen, das auch in Hamburg eine Filiale unterhält, auf 133 Mrd. Euro Schadenersatz verklagt? Nicht zu vergessen die Schuld, die hanseatische Konzerne am Kolonialismus tragen …

Kriminelle Manager, Menschenrechte, globaler Wettbewerbsdruck – die Wirtschaftswelt ist voller Widersprüchlichkeiten. Hätten die Kaufleute „ehrbar“ bleiben können oder führt unkontrollierbare Konkurrenz zu rücksichtslosen Pfeffersäcken? Die digitale Schnitzeljagd zu realen Orten eröffnet neue Zugänge zum Hamburger Wirtschaftsleben.

Achtung: nichts für Abenteuerlustige, denen das Hamburger Dungeon zu gruselig war. Mord, Profit und Untiefen der Wirtschaft.

Ort: Hamburger Innenstadt

Dauer: ca. 120 min

Kosten: 12 Euro pro Person (eigener Rundgang 250 Euro)

Autor: Dr. Thomas Dürmeier, Volkswirt

Der Weg ist barrierefrei, der Rundgang findet auch bei leichtem Regen statt.

Hier könnt ihr uns buchen: Anmeldung AT goliathwatch.de

Premiere am Sonntag, 23. April 2023, 15 Uhr. Start Chilehaus.

Eindrücke: