Du hast Lust dich politisch zu engagieren? – Perfekt! Wir brauchen deine Unterstützung bei unserer neuen Kampagne

Thomas Dürmeier Allgemein, Demokratie, Digitalisierung, M@nipulation, Unterstützen

Für unsere neue Kampagne zum Thema Digitalisierung und Wahlmanipulation suchen wir Leute, die Lust haben in einem kleinen Team gegen die ganz Großen zu kämpfen! Was wollen wir mit der Kampagne? Digitale Konzernriesen wie Google oder Facebook machen Profit damit, dass Parteien oder politische Gruppen Abstimmungsergebnisse manipulieren können. Wie geht das? Die gesammelten Daten werden verwendet um mit zielgenauen Werbebotschaften deine persönlichen Wünsche und Gefühle anzusprechen, damit du im Interesse der Werbekunden handelst. Beim Datenskandal um die britische Wahlmanipulationsfirma Cambridge Analytica kam dies für alle ans Licht. Wir möchten, dass digitale Wahlwerbung reguliert wird und werden in diesem Kampf von der Bewegungsstiftung finanziell gefördert. Geld ist jedoch nicht alles. Wir brauchen dich! Wenn du also Lust hast dich mit der Macht der digitalen Konzernriesen und …

Online-Filmabend „Der marktgerechte Mensch“, Dienstag 19. Januar, 18 Uhr

Thomas Dürmeier Aufklärung

DER MARKTGERECHTE MENSCH Dokumentarfilm von Leslie Franke und Herdolor Lorenz (Deutschland 2020, 99 Min, Deutsch + OT mit dt. UT) Anmeldung an info@w3-hamburg.de arbeit global, Film Di, 19.01.2021 18:00 – 21:00 Mit: Werner Rätz – attac Deutschland sowie dem Hamburger Netzwerk Arbeitskämpfe Intransparente globale Liefer- und Produktionsketten, die Auslagerung einzelner Arbeitsschritte an Subunternehmen, eine Aushöhlung von Arbeitsrechten und betrieblicher Mitbestimmung durch befristete Projektarbeitsverträge oder algorithmus- und plattformvermittelte Arbeit – soziale Unsicherheiten und globale Ungerechtigkeiten durchziehen nicht nur die Arbeitswelt, sondern auch den Lebensalltag von uns Menschen in einem zunehmendem Maße. In „Der marktgerechte Mensch“ sprechen Angestellte und Selbständige verschiedener Branchen über die Vielzahl an Herausforderungen und Unsicherheiten, die ihren Arbeitsalltag prägen und was der wachsende Wettbewerbsdruck innerhalb eines globalen Wirtschaftssystems sowie die zunehmende Flexibilisierung und …

Ökonom*innen für Lieferkettengesetz

Thomas Dürmeier Lieferkettengesetz

70 Ökonom*innen fordern Lieferkettengesetz   Berlin, 13.01.2021. In einem heute veröffentlichten Aufruf sprechen sich 70 Wirtschaftswissenschaftler*innen für die Einführung eines Lieferkettengesetzes in Deutschland aus. Das Vorhaben ist zwischen den Koalitionsparteien seit Monaten umstritten. Nach Angaben aus Regierungskreisen sollen die Streitpunkte heute in einem Spitzengespräch zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) ausgeräumt werden. In dem Aufruf setzen sich die unterzeichnenden Ökonom*innen, darunter auch die Wirtschaftsethiker Prof. Dr. Peter Ulrich und Prof. Dr. Bernhard Emunds, dafür ein, dass Deutschland die menschenrechtlichen und umweltbezogenen Sorgfaltspflichten von Unternehmen gesetzlich regelt. Aus wirtschaftswissenschaftlicher Perspektive sei ein Lieferkettengesetz notwendig und machbar. Prof. Dr. Hansjörg Herr, einer der Initiator*innen des Aufrufs, erläutert: „Am Weltmarkt haben sich Lieferketten durchgesetzt, die zu erheblichen sozialen und ökologischen Kosten führen – das …

Terminübersicht zu unseren Bildungsangeboten und Events

Thomas Dürmeier Allgemein

  Hier ist unsere Übersicht aller aktueller Bildungsangebote und Events mit Goliathwatch Detailinformationen geben wir hier Schritt für Schritt bekannt. Anmeldung – wenn nicht anders genannt – am besten immer unter anmeldung@goliathwatch.de   Januar So, 03. Jan, 14-17 Uhr, Premiere Escape Game Climate, online, Anmeldung über anmeldung@goliathwatch.de erforderlich Di, 12. Jan. 19 Uhr, Goliathwatch Themenabend, Doughnut und System Change – Amsterdam, Neuseeland und die Wellbeing Economy Alliance, online, Anmeldung über anmeldung@goliathwatch.de erforderlich Di, 19. Jan, 18-21 Uhr, Online-Filmabend mit W3 und Hamburger Netzwerk Arbeitskämpfe „Der marktgerechte Mensch“, Gastreferent Werner Rätz (Attac Deutschland), Anmeldung über info@w3-hamburg.de Di, 26. Jan, 19 Uhr, Podium Demokratie und Corona – Fokus Presse, online, breites Bündnis   Februar Mo, 01. Feb, 19 Uhr, Gesprächsabend: Wirtschaft verstehen – Finanzmärkte, W3 Saal oder …

Superwahljahr 2021 = digitale Supermanipulation?

Thomas Dürmeier Demokratie, M@nipulation

Das Superwahl ist da. Dank Corona auch das digitale Superjahr für Google, Facebook und Co. 2021 wählen wir die neue Bundeskanzlerin? Wird es Merz, Söder oder evtl sogar Habeck oder Überraschungskandidatin Kandidat*in xy? Aber was uns beschäftigt, wer wird aus der Bundeswahl Profit schlagen? Dank Corona werden viele Parteien Trump, den Brexit, Bolsonaro oder die AfD kopieren und ihre digitale Wahlwerbung massiv ausbauen. Was bei Produktwerbung nur gut ist, kann doch für den nächsten Bundeskanzler (Frauen als Kandidat*innen kaum in Sicht) nur billig sein. Die Manipulations- und Einflussindustrie kann Wahlentscheidungen von dir und mir stark manipulieren. Unter dem Schlagwort „Mikrotargeting“ und „Behavorial advertisement“ ist eine Industrie der Supermanipulation entstanden und die wirtschaftlichen Hauptprofiteure sind Google und Facebook, welchen den größten Marktanteil an digitaler Werbung haben. …

12. Jan. 19 Uhr, Online: Doughnut, WeAll und System Change – Amsterdam, Neuseeland und die Wellbeing Economy Alliance

Thomas Dürmeier Alternativen, Aufklärung

Di, 12. Jan. 19 Uhr, Goliathwatch Themenabend online, Doughnut und System Change – Amsterdam, Neuseeland und die Wellbeing Economy Alliance Ort: Online Termin: Dienstag, 12. Januar 2021, 19 Uhr (Ende ca. 21 Uhr) Referent: Dr. Thomas Dürmeier (Geschäftsführer) Online-Vortrag mit Diskussion und Austausch   Wie kann ein gerechteres und ökologisch tragfähiges Wirtschaftssystem ausschauen? Warum machen sich Städte wie Amsterdam oder Berlin auf den Weg mit dem Doughnut? Und warum ist Goliathwatch der „Wellbeing Economy Alliance“ beigetreten?   Dr. Thomas Dürmeier führt in die Doughnut-Ökonomik der britischen Wirtschaftswissenschaftlerin Kate Raworth ein und stellt das internationale Netzwerk für eine Ökonomie des guten Lebens (Wellbeing Economy Alliance) vor. Das Netzwerk existiert nicht einmal 12 Monate und schon haben Regierungen oder Städte angefangen, konkrete Politikfelder wie Steuern oder Baurecht …

Kaffeeriese NKG – Mit einem Lieferkettengesetz wäre das nicht passiert!

Thomas Dürmeier Lieferkettengesetz

Mit einem Lieferkettengesetz wäre das nicht passiert. Hamburger Neumann-Kaffee-Gruppe verweigert Entschädigungen     Aktivisten protestierten heute in der HafenCity Hamburg. Sie kritisieren den Hamburger Weltmarktführer im Rohkaffeehandel. „Vertreibung in Uganda verhindern, Lieferkettengesetz jetzt!“ steht auf Plakaten. „Vertrieben klagen ihre Rechte ein. Neumann-Kaffee-Gruppe verweigert Entschädigung“ kritisiert die Hamburg Initiative für ein Lieferkettengesetz, ein breites Bündnis aus Kirchen, Menschenrechtsgruppen oder Umweltverbänden. Mitgebrachte Grabsteine und zerstörte Häuser machen auf die Menschenrechtsverletzungen des Konzerns aufmerksam. „Wir fordern von dem Geschäftsführer David M. Neumann, sich deutlich zu menschenrechtlichen Sorgfaltspflichten von Unternehmen zu bekennen und sich öffentlich für ein Lieferkettengesetz auszusprechen. Mit einem Lieferkettengesetz hätten die Kleinbauern unter menschenwürdige Bedingungen ihr Land übertragen. Der Neumann-Gruppe wäre ein jahrelanger Rechtsstreit und ein erheblicher Imageschaden erspart geblieben“, so Dr. Thomas Dürmeier von Goliathwatch. …

Premiere: Escape Game Climate 3. Jan 2021

Thomas Dürmeier Aufklärung, Klimakatastrophe

Wir haben schon Pläne für 2021. Die entfallene Premiere unseres Escape Games findet nun am Sonntag, 3. Januar 2021 statt. ONLINE Hier der Login Zoom-Meeting beitreten https://us02web.zoom.us/j/86161615637?pwd=WUZRakxYdjVNTEllVzdqazhlbkVwZz09 Meeting-ID: 861 6161 5637 Kenncode: 720502 Escape Rollenspiel zur Klimapolitik – lasst die Profis ran! Kann euer Klimakabinett bis 2030 das Weltklima retten? Kann euer Klimakabinett Deutschland und die USA vor der Klimakatastrophe retten? Bis zum Pariser Klimaziel haben wir nur noch 10 Jahre Zeit. Schafft euer Kabinett es, die Welt vor der Klimakatastrophe zu entkommen oder geht ihr gemeinsam unter? Wir simulieren in einem Rollenspiel 9 Jahre der Zukunft unserer Welt. Als neue Regierung müsst ihr mit euren Kabinettskolleg*innen an der Regierung bleiben, die Herausforderungen der Wirtschaft lösen und gleichzeitig die Welt vor der Klimakatastrophe retten. Seid …

In guter Gesellschaft? – tracking und freie Wahlen

Thomas Dürmeier Demokratie, Digitalisierung, M@nipulation

Die Bundestagswahl 2021 wirft seine digitalen Schatten und wir wollen Licht ins Dunkel bringen. Welche Rolle spielt digitale Wahlwerbung der Konzernriesen? Werden wir manipuliert? Kann der Skandal Cambridge Analytica auch bei uns sich wiederholen? Wir haben die Grundlage für unsere Kampagne und wollen es wissen. Unser Ziel: Verbot manipulativer Online-Wahlwerbung. Das Problem: Beim traditionellen Wahlkampf sehen wir alle die gleichen Straßenplakate, schauen die gleichen Werbespots im Fernsehen und hören die gleichen Radiobeiträge. Wir können alle in der gleichen Öffentlichkeit darüber diskutieren und Wahlversprechen der Parteien bewerten. Digital ist die Welt anders. Parteien können auswählen, wem sie was zeigen oder welche Wahlversprechen sie wem geben. Die emotionalen Kipppunkte sind bekannt. Wie muss ich einen Menschen ansprechen, damit eine Veränderung des Wahlverhaltens effektiv und schnell erreicht wird. …

Digitaler Rundgang Klima – 24. November

Thomas Dürmeier Aufklärung, Klimakatastrophe

  Goliathwatch und Arbeit und Leben Hamburg veranstalten den Dezember Klima-Rundgang durch Hamburg in 2020. Neue Zeiten erfordern neue Formate. Da wir Pandemie-bedingt in diesem Jahr einige Veranstaltungen absagen mussten, möchten wir euch herzlich einladen, kostenlos an unserem neuen virtuellen Angebot teilzunehmen: Online-Impuls: Klimawandel: Wer rettet Hamburg? Dienstag, 24. November, 18:00 – 20:00 Uhr (ab 17:30 Uhr technischer check-in) Dr. Thomas Dürmeier, Gründer von Goliathwatch e.V., wird mit Ihnen über die Frage sprechen, was Konzerne mit der Klimakatastrophe zu tun haben, welche Folgen für Hamburg zu erwarten sind und wie wir die Entwicklung stoppen können. Weitere Informationen finden Sie hier:  https://hamburg.arbeitundleben.de/img/daten/D444525980.pdf   Das Seminar findet online über Zoom statt. Sie erhalten zeitnah vor Seminarbeginn einen Zugangslink.   Anmeldung bitte per E-Mail an angelika.thies@hamburg.arbeitundleben.de Bei Fragen rufen Sie uns …