Mo, 4. Juli: Ist Armut heute zu teuer? Wie ginge Reichtum für alle? Online-Vortrag

Thomas Dürmeier Bildung, Wirtschaftswissen

Der ökonomische Preis der Ungleichheit

 

Montag, 4. Juli 2022, 19 Uhr, Online-Vortrag mit Diskussion

 

Ein Abend der Reihe „Wirtschaft verstehen für alle“

 

WICHTIG: Wg. der begrenzten Zahl der Plätze bitte anmelden über anmeldung AT goliathwatch.de.

Woher kommt der Superreichtum wie des Amazon-Gründers Jeff Bezos? Was ist am Sozialneid dran?

Schädigt die übergroße Ungleichheit der Einkommen den materiellen Wohlstand von uns alle? Oder haben wir nur so gute Handys und Streamingdienste, weil Superreiche so großes Einkommenschancen haben? Können höhere Vermögens- und Einkommensteuer mehr Wohlstand für alle herstellen?

Wir wollen Ursachen des Superreichtums verstehen und die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen und Alternativen aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten.

 

Sie wollen endlich einmal ohne Wirtschaftsstudium den Wirtschaftsteil der Tageszeitung verstehen und wir bauen Brücken und Zugänge, um bei Wirtschaftsfragen kompetent mitreden zu können.

 

Unser Einführungsabend bietet einen Zugang zu zahlreichen Grundfragen der Wirtschaft. Wir wollen gemeinsam Licht- und Schattenseiten der Wirtschaft verstehen.

 

Weitere Informationen unter: www.goliathwatch.de

WICHTIG: Wg. der begrenzten Zahl der Plätze bitte anmelden über anmeldung@goliathwatch.de.

Online-Teilnehmer/innen bekommen dann den Zugangs-Link zugeschickt.

 

Beitrag auf Spendenbasis: 5 – 9 Euro

Referent: Dr. Thomas Dürmeier (Goliathwatch e.V.)

 

Veranstalter sind Goliathwatch e.V., die GLS-Bank Hamburg und das UmweltHaus am Schüberg.