5. April virtuell auf ZOOM – alternativer Start offene Stadtführung Klima und Konzerne – jetzt hierfür anmelden

Thomas Dürmeier Allgemein

>>Aktuell: Wegen der Absage aller öffentlichen Veranstaltungen durch die Stadt Hamburg, müssen wir die Stadtführung nun virtuell durchführen. Videoplattform mit Vortrag, Bildern, Grafiken, Videos und Diskussion<<

Wir sind auf Zoom unter:

https://us04web.zoom.us/j/532309074?pwd=SStuMTNDUU0xSkJZU3R6SkI2MDVXQT09

Meeting ID: 532 309 074 

Das Passwort mailen wir nach der Anmeldung zu. Mail an : david@goliathwatch.de

Was hat die Nikolaikirche mit Klima und Unilever zu tun? Stadtführung Klima und Konzernmacht – gemeinsam ins Gespräch kommen

Welche Verantwortung tragen Konzernriesen für die Klimakatastrophe? Unsere klima- und konzernkritische Stadtführung als Beitrag zu #fridaysforfuture und zur Aufklärung über Konzernmacht und Demokratie. Die nächste und überarbeitete Führung ist am Sonntag, 05. April, 14 Uhr. Treffpunkt vor Greenpeace in der HafenCity. Für den virtuellen Rundgang würden wir uns über eine Spende von 5 Euro (gerne auch mehr) freuen. Die erste Führung in der HafenCity wird dann nach der Corona-Krise stattfinden. Wir hoffen aktuell auf Juni. Für die Premiere beträgt der Beitrag 5 Euro pro Person, die regulären Rundgänge dann 9 Euro (klassische Ermäßigungen gibt es natürlich).

Anmeldung unter david@goliathwatch.de ist erwünscht, damit wir wissen, wie viele kommen und planen können. Den Link zur Videoplattform für den 5. April mailen wir dann zu.

Dank von der Stadtführung an den Hamburger Klimafonds für die Unterstützung.

NEU: Weitere Termine für Juni und die folgende Monate nach dem Stadtführungsauftakt hier oder über unseren Newsletter. Der Termin für Werkstatt 3 zeitalter am 23. Juni 16.30 Uhr steht noch. Anmeldung aber über die Werkstatt 3 hier.

PS: Auf dem Bild ist der Innenhof des Hamburger Rathauses und der Handelskammer zu sehen. Sind Konzerne Teil des Problemes oder Teil der Lösung? Die Stadtführung gibt Antworten, Hintergründe und Handlungsmöglichkeiten.